38. Altbaukriterium “Werkstatt Trois”

38.  Altbaukriterium “Werkstatt Trois”

am 27.04.2014 im Autohaus Wilfling in Obergrossau.

Training Ab 14:00, Rennen an 16:00

Nennungen ab sofort an muchar@gmx.net

 

Starterliste:

  1. El Zutterino
  2. der Jaritz (Team7)
  3. Bartekki (Team Steirerbruch)
  4. Martina RADhofer (Team WomenOnWheels)
  5. rock’n role
  6. tizitier
  7. buRn hArD (Team Mujura)
  8. El SteveRADino
  9. Karo
  10. Gonzo
  11. Martin “The Bremser” Brunner (Team Steirerbruch)
  12. Presto Ernesto (Team Presto)
  13. Presto Christiano (Team Presto)
  14. Presto Stefano (Team Presto)
  15. Zorrro
  16. SouVerena (Team WomenOnWheels)
  17. Wasilis PEDALopoulos (Team Mujura)
  18. hoč
  19. die Jaritz (Team7)
  20. RADhouse
  21. toni.lahoiya (Team Mujura)
  22. madmax
  23. Richie
  24. Natascha

Rennbericht 23. Grazer Altbaukriterium “Nieseblitz II”

DSCF1676Bereits zum zweiten mal ritt das Grazer Altbaukriterium im Vereinslokal des Veloblitz im ehemaligen Niesenberger ein und bescherte allen Beteiligten ein Freudenfest des Radsports. Dopingfrei, freundschaftlich und spannend!

Presto Ernesto (Team Presto) trat mit neuer Rennmaschine aus dem Hause “Muchar Upcycles” an und befeuerte damit die ewige Diskussion zum Thema “Die ideale Altbaukriteriummaschine”. Zorrro, auf seiner bereits bewährten grünen Puch Rennmaschine (WeltmeisterIn 2013) Baujahr 2012, lies sich dadurch aber im Training nicht einschüchtern und auch zweifach WeltmeisterIn Wasilis PEDALopoulos (Team Mujura) zog unbeeindruckt seine Runden auf seinem etwas lädierten aber 2x erfolgreichen Klösch aus den 80ern. Der Rest des Team Presto schwor auf “Bici Presto”, ein gepimptes Puch BMX aus den 80ern, das sie in der letzten Saison zum Team Weltmeisterschaft trug während Bartekkis vertrauen in Rost weiterhin ungebrochen war. Im Rest des Feldes fanden sich verschiedenste Eigenbauten, Tom SBFs Polorad, Rennräder und Mountainbikes verschiedenster Baujahre und Hersteller, Felix hielt die Fixiefahne hoch und auch das Altbaukriterium-Leihrad wurde gern und oft auf der Strecke gesehen.

Im Rennen konnte sich dann erneut Zorrro durchsetzten und fuhr zu seinem dritten Sieg in der Saison 2014. Der neue Bolide von Presto Ernesto (Team Presto) auf Rang 2, erwies sich rund eine Sekunde schneller als das Bici Presto, was aber noch auf anderen Strecken bestätigt werden muss. PEDALopoulos’ Klösch (Team Mujura) führte Ihn auf den 4. Platz während Rock’n Role auf Platz Nummer 3 bewies dass man auch auf Downhillern in Räumen sehr schnell sein kann. Toni.lahoja (Team Mujura) auf Platz 5 und Braune auf Platz 6 bewiesen dass  auch Eigenumbauten gut für Weltcuppunkte sind.

Ergebnis 23. Grazer Altbaukriterium “Nieseblitz II”:

  1. Zorrro
  2. Presto Ernesto (Team Presto)
  3. Rock’n’Role
  4. Wasilis PEDALopoulos (Team Mujura)
  5. toni.lahoja (Team Mujura)
  6. Braune
  7. Presto Christiano (Team Presto)
  8. Presto Stefano (Team Presto)
  9. CycloCondor
  10. Slim
  11. BARtekki (Team Steirerbruch)
  12. Don Loup
  13. x86 (Team Amors Marmor)
  14. Martina RADhofer (Team Women on Wheels)
  15. eight
  16. Tom SBF
  17. Tizitier (Team Women on Wheels)
  18. Felix
  19. Michael Knigt
  20. buRn hArD (Team Mujura)
  21. beana
  22. Lukas (Team Amors Marmor)
  23. madmax
  24. Branco
  25. Gonzo
  26. The mighty mighty Hagen (Team Amors Marmor)
  27. SouVerena (Team Women on Wheels)
  28. El Zutterino
  29. PEDALota II
  30. Gerri
  31. Krusty

Altbau2MinutenCyclingWorldcup2014

Einzelfahrer:

  1. Zorrro 18
  2. Presto Ernesto (Team Presto) 10
  3. Rock’n’Role 8
  4. presto christiano (Team Presto) 6
  5. der Jaritz (Team 7) 4
  6. presto stefano (Team Presto) 4
  7. PEDALota II 3
  8. SteveRADino 3
  9. toni.lahoja (Team Mujura) 3
  10. Wasilis PEDALopoulos (Team Mujura) 3
  11. Braune 1

Teamwertung:

  1. Team Presto 20
  2. Team Mujura 6
  3. Team 7 4

Der Weltverband dankt El Zutterino, Martina RADhofer, dem Veloblitzteam und dort besonders X86, the Mighty Mighty Hagen und Lukas und allen Fahrern und Zuseher.

Photos gibts bei altbaukriterium auf flickr, El Zutterino und fr tizitier

keine Freunde, keine Familie, keine Schmerzen – Altbaukriterium

Rennbericht 22. Grazer Altbaukriterium “RADarena IV”

Zum letzten mal in der RADarena fanden sich furchtlose AltbaupedaleurInnen ein um heraus zufinden wer unter Ihnen am schnellsten unterwegs ist zwischen Küche und Badezimmer.

Die limitierte Anzahl von nur 15 Startplätzen sorgte bereits im Zuge der Nennfrist für hektische Szenen und Netzbtreiber, Internetprovider und Familienfeiern wurden verflucht die die sofortige Anmeldung zum Rennen verhinderten. Zum ersten Mal in der Geschichte des Altbaukriteriums war die Warteliste länger als die Starterlist.

Emma, die Herrin über die Rennstrecke, lies sich dann doch erweichen und so wurde Hartnäckigkeit und Anwesenheit belohnt und alle anwesenden FahrerInnen konnten in dem um 3 Plätze erweiterten Feld starten.

Das radarenaübliche Gefühl, die Strecke sei seit dem letzten Rennen größer geworden, stellte sich erneut ein und so wurden sowohl Rundenzeiten als auch Rundenanzahl des vorjährigen Rennens erneut getoppt.

Im ersten Lauf zeigten sich sowohl Zorrro als auch PEDALopoulos, die Prestos, der Jaritz und PEADLota II in höchstform, nach dem zweiten Lauf konnte sich erneut Zorrro nach Sturz von PEDALopoulos durchsetzten. In der Teamwertung konnten die Prestos mit 8 Punkten einen neuen Rekord aufstellen.

Photos vom Rennen von Martina RADhofer auf thepooldiaries und von El Zutterino auf flickr.com.

Ergebnis 22. Grazer Altbaukriterium “RathArena IV”:

  1. Zorrro 6
  2. Presto Ernesto (Team Presto) 5
  3. der Jaritz (Team 7) 4
  4. PEDALota II 3
  5. Presto Stefano (Team Presto) 2
  6. Presto Christiano (Team Presto) 1
  7. Bikefex
  8. Braune
  9. Grizzly
  10. Michael
  11. Martina RADhofer (Team Women on Wheels)
  12. buRn hArD (Team Mujura)
  13. BARtekki (Team Steirerbruch)
  14. die Jaritz (Team 7)
  15. Wasilis PEDALopoulos (Team Mujura)
  16. Souverena (Team Women On Wheels)
  17. Martin “the BREMSEr” Brunner (Team Steirerbruch)
  18. El Zutterino

Der Weltverband dankt Emma für die Strecke, El Zutterino für Zeitnehmung und Photos, Martina RADhofer für Startnummernausgabe und Photos, den Streckenposten, FahrhrerInnen und der Gemüsewerkstatt von der Äpfel und Saft kam.

Keine Freunde, keine Familie, keine Schmerzen – Altbaukriterium.

 

 

23. Grazer Altbaukriterium “Nieseblitz II“

23. Grazer Altbaukriterium “Nieseblitz II“ am 15.03.2014

Training ab 14:00, Rennen ab 16:00

Nennungen ab sofort an muchar@gmx.net

Starterliste:

  1. El Zutterino
  2. Krusty
  3. Presto Christiano (Team Presto)
  4. Davinator
  5. Athlet der Herzen
  6. RADioactive
  7. Martina RADhofer (Team Women on Wheels)
  8. Gonzo
  9.  buRn hArD (Team Mujura)
  10. Zorrro
  11. BARtekki (Team Steirerbruch)
  12. Michael
  13. x86 (Team Amors Mamor)
  14. lukas (Team Amors Mamor)
  15. The mighty mighty Hagen (Team Amors Mamor)
  16. Felix
  17. PEDALota II
  18. Tizitier
  19. Rock’n Role
  20. bikefex
  21. Braune
  22. toni.lahoya (Team Mujura)
  23. Presto Ernesto (Team Presto)
  24. Presto Stefano (Team Presto)
  25. Wasilis PEDALopoulos (Team Mujura)
  26. Biacycle (Team Women on Wheels)
  27. SouVerena (Team Women on Wheels)
  28. Cyclocondor
  29. Hai René Riser
  30. Branco
  31. RADani
  32. Romsi
  33. methos
  34. Tom SBF
  35. madmax
  36. Gerri
  37. Slim

Keine Freunde, keine Familie, keine Schmerzen – Altbaukriterium.

Rennbericht 21. Grazer Altbaukriterium “O’ Carolans 2nd Attempt”

Extrem zahlreich erschienen am 18.01,2014 Helden und Heldinnen des Altbauradsports um den 1. Lauf der Saison 2014 zu bestreiten. Das 70 Waden starke Feld stürzte sich chaotisch im Training auf die Strecke und des öfteren ging gar nichts mehr da der gesamte Kurs mit stehenden PilotInnen blockiert war da natuerlich eine begrenzte Streckelaenge nur eine begrenzte Zahl an Fahrern zulässt. Im Gegenteil zum Freien Markt der ja unbegrenztes Wachstum ermöglicht.

Wie immer bot aber die lange Trainingszeit von 2h bei geschicktem Timing doch den FahrerInnen die Möglichkeit den Kurs zu befahren und ein paar Runden zu drehen.

Das Rennen selbst gestaltete sich als äusserst spannend da neue Gesichter mit Topleistungen glänzten und die Routiniers in alter Stärke im Pub Zeiten auf die Fließen knallten die dort zu späterer Stunde nicht einmal von Durstigen vom Tisch zur Bar unterboten werden.

Am Ende aber lies Zorrro, der amtierende Weltmeister, nichts anbrennen und konnte sich vor Presto Christiano, Rock’n’Role, SteveRADino, Presto Stefano und toni.lahoja ganz oben aufs Stockerl stellen.

Ergebnis:

  1. Zorrro 6
  2. presto christiano (Team Presto) 5
  3. Rock’n’Role 4
  4. SteveRADino 3
  5. presto stefano (Team Presto) 2
  6. toni.lahoja 1
  7. Bikefex
  8. KraftKlub Klempa
  9. BARtekki (Team Steirerbruch)
  10. Edelpunk
  11. Manfredo
  12. Felix
  13. Lukas (Team AmorsMarmor)
  14. Athlet der Herzen
  15. Chris Schmied
  16. Tom Weissenberger
  17. Hai René Riser
  18. Branco (Team Amor Marmor)
  19. x86 (Team AmorsMarmor)
  20. Braune
  21. buRn hArD
  22. Biber
  23. Martin “the BREMSEr” Brunner (Team Steirerbruch)
  24. Grizzly
  25. El Zutterino
  26. Eight
  27. RADhouse
  28. Tizitier (Team Women on Wheels)
  29. Richie
  30. Martina RADhofer (Team Women on Wheels)
  31. Souverena (Team Women on Wheels)
  32. Wasilis PEDALopoulos
  33. RADani
  34. Karrrrlita
  35. Karo
  36. Ulli Pimpernelli

Der Weltverband dankt dem O’ Carolans und Sean für die Strecke, der Gemüsewerkstatt für Äpfel und Saft, El Zutterino für die Zeitnehmung, Martina RADhofer für Startnummernausgabe und Photos und Georg “KraftKlub” Klempa für die grossartige Moderation.

Photos von Martina Radhofer sind online auf the pooldiariesvisuals von El Zutterino bei ihm und von Tizi bei ihr.

Keine Freunde, keine Familie, keine Schmerzen – Altbaukriterium!

22. Grazer Altbaukriterium “RADarena IV”

22. Grazer Altbaukriterium “RADarena IV” am 08.02.2014 in der Spabersbachgasse in Graz. Training ab 14:00, Rennen ab 16:00.
Nennungen ab sofort an muchar@gmx.net
Starterliste:
  1. El Zutterino
  2. der Jaritz (Team Jaritz)
  3. die Jaritz (Team Jaritz)
  4. buRnhArD (Team Mujura)
  5. Presto Ernesto (Team Presto)
  6. Presto Stefano (Team Presto)
  7. Martin “the BREMSEr” Brunner (Team Steirerbruch)
  8. Presto Christiano (Team Presto)
  9. Martina RADhofer (Team Women On Wheels)
  10. Grizzly
  11. BiaCYCLE (Team Women On Wheels)
  12. Wasilis PEDALopoulos (Team Mujura)
  13. Souverena (Team Women On Wheels)
  14. BARtekki
  15. Zorrro

Warteliste:

  1. Bikefex
  2. Manfredo
  3. x86
  4. Lukas
  5. mighty mighty Hagen
  6. Michael
  7. PEDALotta II
  8. Davinator
  9. bikemike
  10. toni.lahoja (Team Mujura)
  11.  Athlet der Herzen
  12. RADioactive
  13. Richie
  14. SteveRADino
  15. Karo
  16. Braune

Rennbericht 3. stilles Nachtaltbaukriterium “EINRAUM”

11751601833_994cc1547b_cIn der stillsten Nacht des Jahres fanden sich 19 durch nichts abzuhaltende FahrerInnen ein um bereits zum dritten Mal das “stilles Nachtaltbaukriterium EINRAUM” auszutragen. Um 22:00 trafen die FahrerInnen auf der Strecke ein und die ersten Trainingsrunden wurden absolviert. Die Streckenfuehrung, bekannt aus den letzten beiden Jahren, wurde beibehalten und so konnte, mit nur knapper Verspaetung, zum letzten Lauf des Altbau2Minutencyclingworldcups2013 gestartet werden.

Der erste Lauf verlief sturzfrei, von Presto Ernesto abgesehen der in der zweiten Runde auf mehr oder weniger nicht vorhandenem Raum das Bicipresto auf die Seite stellte wie eine schlechte Tasse Kaffee. Zorrro bestätigte die grossen Erwartungen und legte eine Spitzenzeit auf den Parkett die nur von Rock’nRole in Gefahr gebracht werden konnte.

Im zweiten Lauf häuften sich die Stürze und das zahlreich anwesenden Publikum geriet in Rage als sowohl Souverena als auch die Flotte Lotte wie Loewinnen deutlich bis uebers Blut hinaus mit ihren Boliden und Maximalkoerperspannung gegen Newton, den EINRAUM und den Abstieg kämpften. Auch Che bewies grosse Willenskraft und Kopfstärke als er sich mit der Stirn an der Wand abstossen konnte um dem schon beinahe unvermeidlichen Fehler und den daraus resultierenden Rundenabzug abzuwenden. Grosser Einsatz – grosse Sportler.

Am Ende konnte sich der Vorjahressieger PEDALota II wieder durchsetzen und Zorro beendete eine sehr erfolgreiche Saison mit einem Sturz, wie auch letztes Jahr im Einraum, indem er seinen Körper rechts und seine Rennmaschine links der Couch parkte.

Nach der Siegerehrung und der Ehrung des Weltmeister 2013, Zorrro, genossen Fahrer und Publikum Punsch der von Barbara Lukas zubereitet wurde und lies grosse Momente der letzten Saison Revue passieren. Martina RADhofer überraschte den Weltverband mit einem Kalender der Fahrerinnen der Saison 2013.

Photos von Martina RADhofer http://www.flickr.com/photos/thepooldiariesvisuals/sets/72157639391903183/ und El Zutterino http://www.flickr.com/photos/95193135@N07/11562388233/in/set-72157639038801264 auf flickr.

3. stilles Nachtaltbaukriterium “EINRAUM”

  1. PEDALota II 6
  2. Presto Christiano (Team Presto) 5
  3. Rock’n’Role 4
  4. CycloCondo 3
  5. hoč 2
  6. Manfredo 1
  7. Cracy Canuck (Team Mujura)
  8. Martina RADhofer (Team Women on Wheels)
  9. kernölprinz
  10. Presto Ernesto (Team Presto)
  11. buRn hArD (Team Mujura)
  12. Wolfgang
  13. El Zutterino
  14. tizitier
  15. Karrrlita
  16. Che
  17. flotte lotte
  18. Souverena (Team Women on Wheels)
  19. Zorrro

Altbau2MinutenCyclingWorldCup 2013

Einzelfahrer:

  1. Zorrro 57
  2. Presto Ernesto (Team Presto) 27
  3. PEDALopoulos (Team Mujura) 22
  4. El SteveRADino 19
  5. Presto Christiano  (Team Presto) 17
  6. PEDALota II 15
  7. toni.lahoja 12
  8. Rock’n’Role 12
  9. der Jaritz (Team Jaritz) 9
  10. Ewaldo 8
  11. Davinator 6
  12. x86 6
  13. Paul Kuschelpower (Team EULE) 5
  14. Hoč 5
  15. Presto Stefano (Team Presto) 4
  16. High Riser 4
  17. Gamsbart 3
  18. KraftKlubKlempa 3
  19. Cyclo Condor 3
  20. ankinntonn 2
  21. schu 2
  22. the BREMSEr 2
  23. Vid 220 bpm 2
  24. Manfredo 1
  25. fuxl 1
  26. head over heels executive mental trainer 1
  27. RADhouse 1
  28. Athlet der Herzen 1
  29. Bartekki 1
  30. Kimi 1

Teamwertung:

  1. Team Presto 39
  2. Team Mujura 22
  3. Team Jaritz 9
  4. Team AmorsMamor 6
  5. Team EULE 5

Der Weltverband bedankt sich beim EINRAUM, Barbara Lukas, El Zutterino, Martina RADhofer, Georg Klempa, ChriSTOP und allen Fahrern, Zusehern und Beteiligten der Saison 2013!

Bereits am 18.01.2014 wird der Altbau2MinutenCyclingworldcup2014 eingeleutet mit dem 21. Grazer Altbaukriterium “O’ Carolans 2nd Attempt”. Nennungen ab sofort an muchar@gmx.net.

Keine Freunde, keine Familie, keine Schmerzen – Altbaukriterium!