Rennbericht 15. Grazer Altbaukriterium „Cheers“

8711011228_0a73fdd50b_cEin wahres Marathon-Altbaukriterium forderte alle 22 Fahrer bis zum Letzten.
Da es auf Grund des Barbetriebs zu regelmässigen Zapfpausen zwischen
den Startern kam stand erst nach 5h Rennen der Sieger fest.

Im Training wurde hauptsächlich der linkskurs gefahren der sich dann auch
im Rennen zwar als nahezu gleich schnell bewältigbar aber unvergleichlich
schwerer darstellte. El Zutterino versuchte bereits als erster mechanisch
die Schlüsselstelle zu entschärfen, der Weltverband reagierte
aber binnen Sekunden und schuf durch den grosszügigen Einsatz von
Klebeband und Karton wieder gleiche Bedingungen für alle Starter.

El Steverino konnte sich mit phantastischen 10 Runden im zweiten Lauf
den Sieg holen und verwies den amtierenden Weltmeister PEDALopoulos
auf Platz 2 vor Zorrro, Presto Ernesto, PEDALota II und Schu die damit
Weltcuppunkte gutschreiben konnten. Die zwei tausendstel die Zorrro
die 10 Runden im ersten Lauf fehlten können nur dem Schicksal zuge-
schrieben werden. Schuh, der bereits beim altbaukriterium „O‘ Carolean’s“
einen guten Eindruck machte, konnte in seinem 2 Rennen überhaupt schon
Weltcuppunkte kassieren!

Im Weltcup führt zur Zeit PEDALopoulos mit 16 Punkten vor Zorrro mit 14
gefolgt von El Steverino und Presto Ernesto mit jeweils 8 Punkten.

Der Weltverband dank ganz besonders den Kellnerinnen im „Cheers“ die
sich so geduldig und stets freundliche ständigen für 2 Minuten Pausen
arbeiten abhalten ließen und Michi und dem Cheerspub insgesamt.

Weiterer Dank gilt El Zutterino die wie immer eine klasse Zeitnehmung
hinlegte und Martina RADhofer für die Startnummerausgabe.

Ergebnis:

  1.     El Steverino
  2.     Wasilis PEDALopoulos
  3.     Zorrro
  4.     presto ernesto (team presto)
  5.     PEDALota II
  6.     Schu
  7.     presto christiano
  8.     Romsi
  9.     Braune
  10.     BARtekki
  11.     presto stefano (team presto)
  12.     toni.lahoja
  13.     Richie
  14.     buRn hArD
  15.     Martina RADhofer
  16.     BIKEmike
  17.     Bernhard
  18.     El Zutterino
  19.     SouVerena
  20.     Untertreter
  21.     Ian
  22.     cheers

Am 25.05. geht „monte grazo 3.0“ über die bereits legendäre Strecke
in der Schönaugasse. Ab 11.05.2013 kann genannt werden und da
heissts schnell sein denn es stehen zwar diesmal 25. Startplätze zur
Verfügung, drei sind aber bereits weg und im letzten Jahr waren
alle innerhalb von 2 Tage vergeben.
Für Nennungen mail an muchar@gmx.net !

keine Freunde, keine familie, keine schmerzen – altbaukriterium

Advertisements

2 Gedanken zu „Rennbericht 15. Grazer Altbaukriterium „Cheers“

  1. Pingback: 22 Radler in einem Pub | annenpost.at

  2. Pingback: Das Altbaukriterium in der Annenpost! | altbaukriterium

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s